15. September 2013

Due modi di zucchini diverse (oder so.. )

Wie schade... heute gibt es die letzte Zucchini aus dem Garten. Habt ihr noch welche? Dann tafelt nochmal ordentlich auf, denn dieses Rezept ist doppelt lecker. Zumindest, wenn ihr Zucchini mögt, denn die gibt es heute in doppelter Ausführung.


Lachs mit Zucchini-Duo (irgendwann mal von GU geklaut;)

Für vier Personen und heute sogar mit kcal-Angabe: 415 pro Portion, 32g EW, 29g F, 5g KH
  • 1 Bund gemischte Kräuter aus dem Garten
  • 700g schlanke feste Zucchini
  • 2 Zwiebeln
  • 2 EL Butter
  • 250ml Gemüsebrühe
  • 2 TL Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer
  • 6 Zweige Thymian
  • 2 Wacholderbeeren (ich hatte keine da bzw. ich habe sie erst danach gefunden, also mal eben mit nem Lorbeerblatt improvisiert)
  • Öl oder Butter zum Fetten
  • 4 Lachsfilets
  1. Kräuter säubern, Blättchen abzupfen und hacken, geputzte Zucchini hobeln und Zwiebeln würfeln.
  2. Zwiebeln in 1 EL Butter glasig dünsten (das dauert so 2-3 Minuten). Mit der Brühe ablöschen und die Hälfte der Zucchini darin 4 Minuten garen. Garflüssigkeit aufheben und beiseitestellen. Gehackte Kräuter zu den Zucchini geben und pürieren. Salzen, pfeffern und mit 1 TL Zitronensaft abschmecken.
  3. Garflüssigkeit mit 200ml Wasser, Thymian, Beeren und 1 TL Zitronensaft, Salz und Pfeffer in einen Topf mit Dämpfeinsatz geben. Erhitzen und 5 Minuten kochen lassen.
  4. Den Dämpfeinsatz fetten und die gewaschenen, trockenen, gesalzen- und gepfefferten Lachsfilets hineinlegen. Über den Sud stellen und zugedeckt 9-11 Minuten dämpfen.
  5. Dämpfeinsatz herausnehmen, Fisch warmhalten, Sud sieben und nochmal mit den restlichen Zucchini aufkochen. 2 Minuten garen.
  6. Zucchini abtropfen lassen, salzen, pfeffern und anrichten. Eventuell die restliche Butter zerlassen und über den Fisch träufeln.
Dafür, dass das ein Minipost ist, gibt es morgen einen Megapost. Ich stelle euch nämlich die Gerichte der Teilnehmer von meinem Blogevent "Erstes Date" vor. Heute kann noch eingereicht werden, ab morgen beginnt die Abstimmung. Bis dahin noch einen schönen Restsonntag:)



3 Kommentare:

lunasphilosophy hat gesagt…

Hmmmm...... habe ich noch Zucchini im Garten???? SEHR gute Frage. Ich sollte mich vielleicht mal wieder auf dem Acker blicken lassen. Ich habe nämlich keine Ahnung, wie's dort aussieht. Der letzte Besuch könnte über einen Monat her sein. Uuuups!

Jens Backhaus hat gesagt…

Wow, da sind ja echt leckere Sachen zusammengekommen. Wenn man da durchgeht, dann braucht man mindestens einen Monat keinen Hunger leiden :-)
Sehr lecker!

Gruß,
Jens

Christina hat gesagt…

Sehr lecker! Habe auch noch welche, könnte die dafür nehmen...!
Liebe Grüße, Christina

Kommentar veröffentlichen

Gefällt dir das Rezept, hast du es auch schon mal ausprobiert? Ich freue mich über jedes Kommentar! Schreib gerne los:

 
design by copypastelove and shaybay designs.