6. Mai 2014

Grill nicht ohne Bärlauchbutter!

Bevor die Bärlauchzeit schonwieder vorbei ist, möchte ich euch endlich noch das einfache Bärlauchbutter-Rezept vorstellen.
Butter zu verfeinern ist ja eigentlich keine schwere Sache. Butter weich werden lassen, mit beliebigen Kräutern, Gewürzen oder Chili mixen, etwas Salz hinein, wieder fest werden lassen - Fertig.
Ab und zu braucht es einen kleinen Kniff, so wie bei der Dillbutter die Geheimzutat Zitronensaft ihr Übriges tut.
Wunderbar lecker ist Kräuterbutter, Pfefferbutter oder Chilibutter beim Grillen. Simply auf Toast, Ciabatta oder warmes Baguette. Vielleicht auch schmelzend auf einem Stück gegrilltem Schweinenacken oder zum Verfeinern von Grillchampis in der Folie. Mmmmhhh!







Auch aufs nicht-Grillparty-Brot ist die Bärlauchbutter nicht zu verachten. Einfach pur, ohne Wurst und Käse schmeckt sie mir dabei am Besten.

Hier steht wie es geht:

Bärlauchbutter 

125 g weiche Butter
ca. 20 -25 Bärlauchblätter (Achtung, es zieht über Nacht nochmal gut durch!)
Salz
Pfeffer n. Bel.


Die Butter weich, aber nicht flüssig werden lassen. Bärlauchblätter kleinhacken und dann beides soweit pürieren (Zauberstab oder Blitzhacker), bis es die gewünschte Feinheit hat. Beim Arbeiten mit dem Zauberstab werdet ihr wahrscheinlich noch Bärlauchblätterstruktur erkennen können. Je nachdem, wie fein ihr die Blätter zuvor gehackt habt.
Mit Salz (ich nehme gerne etwas mehr als wenig) und ggf. Pfeffer abschmecken.


Was ist eure Lieblingsbutter? Verwendet ihr Kräuterbutter oder auch Chili- und Tomatenbutter? Vielleicht eine, von der man noch gar nichts gehört hat? Macht ihr euch die Mühe und rührt euch eure eigene Butter zusammen?



 Ähnliche Rezepte könnt ihr außerdem auch noch hier finden:


http://backenmachtfroh.blogspot.de/2013/05/simply-and-best-dillbutter.htmlhttp://backenmachtfroh.blogspot.de/2013/10/zucchinicreme-mit-gorgonzola.html

http://backenmachtfroh.blogspot.de/2013/07/der-honigpost-und-honig-chili-butter.htmlhttp://backenmachtfroh.blogspot.de/2013/05/zwerg-nases-krauter-buttermilchterrine.html

Nachher lose ich übrigens die Gewinner der Give aways aus. Die Namen gebe ich morgen auf meinem Blog unter den jeweiligen Posts bekannt. Um den Kameragurt zu gewinnen habt ihr allerdings noch etwas Zeit.

Frohes Schlemmen, eure TONI

2 Kommentare:

Katrin von Geschmacks-Sinn hat gesagt…

Ich liebe Kräuterbutter ja auch über alles. Leider ist der Wochenmarkt immer schon weg, wenn ich von der Arbeit komme. So dass ich bisher noch keinen frischen Bärlauch bekommen :-(
Aber die Bilder laden dazu ein, sich sofort auf die Socken zu machen und frisches Brot mit Bärlauchbutter zu besorgen.
Ganz liebe Grüße Katrin

Schön und Gut hat gesagt…

Liebe Toni,

super, dass ich nun endlich eine Idee habe, was ich mit dem ganzen Bärlauch anfangen kann, den ich jedes Jahr im Garten finde :D
Überhaupt sind diese kleinen rosa Sternchen ganz niedlich, die beim Über-den-Blog-fahren erscheinen... :)
Liebste Grüße,
Stefanie

Kommentar veröffentlichen

Gefällt dir das Rezept, hast du es auch schon mal ausprobiert? Ich freue mich über jedes Kommentar! Schreib gerne los:

 
design by copypastelove and shaybay designs.