5. Juni 2014

Ultrageiles Tomatensuppenrezept

Tomatensuppe mache ich manchmal ganz fix aus passierten Tomaten. Bissl Salz, Pfeffer, Balsamico und irgendwelche Gewürze, auf die ich gerade Lust habe rein. Dann gehackten frischen Basilikum und vielleicht noch ein paar Mozzarellakügelchen oder Parmesan.

Jetzt habe ich doch mal ein "richtiges" Tomatensüppchen gekocht. Diesmal wieder ohne "echte frische" Tomaten, das ging schon einige Male schief, weil die Suppe dann einfach zu wässrig wurde.

Diese Suppe zu kochen lohnt sich definitiv. DEFINITIV!

Ich finde auch sie passt zu jeder Jahreszeit. Und als Sauce zu Nudeln (Alternative für den nächsten Tag;)



Tomatensuppe

1 sehr kleine Zwiebel, grob gehackt
1EL Butter
400g Dosentomaten (oder 500g selbsteingemachte)
ein gutes Bündel frisches Basilikum
50g normales Mehl
500ml Milch
700ml Tomatensaft
50g Zucker
Salz und frischer Pfeffer

  1. Dünste die Zwiebel in der Butter an und gibt, wenn sie weich ist, Tomaten und Basilikum (für mehr Frische erst später zufügen) dazu. Koche alles, bis es gut warm ist und zerdrücke die Tomaten etwas.
  2. Die Milch und das Mehl mischst du jetzt (Klümpchen sind ok). Gib sie in den Topf, damit alles andickt. Jetzt die Suppe von der Hitze nehmen und pürieren.
  3. Tomatensaft und Zucker hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen.




Frohes Schlemmen, eure TONI

2 Kommentare:

chocolateandonions hat gesagt…

Das ist ein interessantes Rezept. So viel Milch in einer Tomatensuppe! Sieht aber auf alle Fälle sehr lecker aus. Tolles Foto!

Liebe Grüße
Christin

Emma Friedrichs hat gesagt…

Das sieht richtig, richtig lecker aus! ;-)

Kommentar veröffentlichen

Gefällt dir das Rezept, hast du es auch schon mal ausprobiert? Ich freue mich über jedes Kommentar! Schreib gerne los:

 
design by copypastelove and shaybay designs.