19. Februar 2014

Dank VINOFAKTUR "einfach" mal nen Salat

Manchmal lässt sich Salat komisch fotografieren, findet ihr nicht auch? Gerade, wenn er nicht allzu viele Zutaten hat. Keine Eier, Garnelen, Käse, Nudeln oder Schinkenwürfel. Einfach nur Salat. Grünzeug.

Ja, auch das ist lecker! Und "einfach nur Salat" heißt nicht "einfacherer Salat". Nein, einfach war er ganz und gar nicht.
Im Gegenteil: höchst deliziös!

Woran das liegt und wie ihr euren Salat auch schnell aufpeppen könnt?

Ganz "einfach" ;) 

Das Geheimnis liegt in gutem Öl, Essig oder anderem Dressing. Und da habe ich eine super Empfehlung für euch: 


Was das ist? Ein ganz toller Onlineshop für hochwertiges, leckeres aus der Welt der Kulinarik.

Für meine Salate habe ich Hollerblüten-Balsamico und Tomatenessig genutzt. Ja, wirklich, sowas gibt es! Davor hatte ich zwar auch noch nichts davon gehört, aber umso gespannter war ich, als das Päckchen kam und ich die beim Stöbern neu entdeckten Sorten (ich bin ein Essig-Fan! Aber das wisst ihr sicher schon:) endlich testen durfte.

Der Hollerblüten-Balsamico durfte meinen gemischten Blattsalat mit Paprika-Mango-Hühnchen an Tomaten-Gurken-Duo verfeinern. Die leicht süßliche Note hat gut zum Salat gepasst. Gerade, weil auch das Fleisch pikant-süß (durch Mangosalsa und Paprikapulver) geschmeckt hat.




Der Tomatenessig... oh ja, da schmeckt man wirklich die Tomaten! Auf vinofaktur.at steht: Aus dem Saft vollreifer Tomaten vergoren. Der fruchttypische und ausgeprägte Geschmack dieses Essiges ist prädestiniert für die Zubereitung allerlei sommerlicher Gerichte. Das kann ich nur bestätigen. Die Tomaten schmeckt man förmlich. Ihr glaubt es nicht, aber ich (und ich habe das früher immer gehasst!) habe tatsächlich diesen Essig erstmal auf einen Löffel gegeben UND... ihr ahnt es schon... JA, ich habe ihn wirklich PUR probiert!!! Und das war gar nicht gruselig! Es war lecker! Ratz fatz noch einen "einfachen" Tomatensalat geschnippelt, Essig drübergegeben und... uneinfachen Salat genossen. Lecker!




Kirschessig, Marillenessig (da gibts auch Marillenchutney... spannend, oder?), Zitronenbalsamico...!!! WOW! Also falls mir jemand eine Freude machen will... ihr wisst was zu tun ist:) 



4 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Das Hähnchen ist aber nicht vegan?!

Löffel Sache hat gesagt…

Ja ich kenne das!! Salat ist immer sone Sache zum fotografieren.. wenn er zu lange steht fällt er zusammen und "nur" Gemüse sieht langweilig aus.. aber allein durch deine Beschreibung vom Tomatenessig ist mir das Wasser im Mund zusammen gelaufen!! Da werde ich auf jedenfall auf der Seite rumstöbern.. :)

Petzi From Veggie to vegan hat gesagt…

Tonia, sorry. Aber Du wirst sicher verstehen, dass das Hühnchen nicht zum vegan Wednesday darf... Hoffe, Du bist nicht böse!
lg
Petzi

Julia Tieber hat gesagt…

Ohhh, ich liebe Essig von Gölles - hab auch immer ein paar Sorten griffbereit und möchte unbedingt einmal in die Manufaktur um mich durchzukosten :-)

Warst Du schon einmal im Genussregal (http://www.genussregal.at/)?

Liebe Grüße, Julia

Kommentar veröffentlichen

Gefällt dir das Rezept, hast du es auch schon mal ausprobiert? Ich freue mich über jedes Kommentar! Schreib gerne los:

 
design by copypastelove and shaybay designs.