22. Dezember 2014

Tipps mit Schwipps: Drei Haselnüsse für AschenBRÖSEL

Na, wer von euch gehört zu den heimlichen jedes-Jahr-Drei Haselnüsse für Aschenbrödel-Guckern?

Und wer kann es schon nicht mehr sehen (oder hören; wenn man mal an das typische Lied davon denkt)?

Heute komme ich mit Haselnuss von Fräulein BRÖSEL im Gepäck. Wenn ihr die noch nicht kennt, dann passt aber mal ganz genau auf (gerade auch die wahrscheinlich unterzähligen Männer, die hier gerade lesen!):

Fräulein Brösel will uns wegführen von den alkoholischen Industriebränden und die Frucht erklären, die im Schnaps nie verlorengeht.
Frucht: nämlich solche wie die aus ihren anderen Schnapssorten: Marille, Vogelbeere, Johannisbeere, die ihr alle -genauso wie die Haselnuss- bei geileweine.de ergattern könnt.



Die Nüsse dieses Schnapses stammen aus der östlichen Steiermark. Im heißen Sommer voll ausgereift, finden sie ihren Weg über das Einlegen in Alkohol und dem anschließenden Brennen in das Fläschchen.

Ich habe diesen Schnaps probiert. Der Geruch ist richtig klasse. Ich würde mir fast wünschen, dass ich ein Parfum davon hätte, um ihn jeden Tag an mir zu tragen. Richtige, leckere Haselnuss, von der man schon eine geschmackliche Kombination mit Schokolade erahnt. Man denkt sofort an Ferrero Küsschen und möchte nur noch endlich den ersten Schluck nehmen.
Auch dieser ist ganz im Zeichen der Haselnuss. Der Schnaps schmeckt, getreu seines klaren Aussehens, eher etwas stärker, als man vielleicht vom Geruch her erahnt hätte. Vielleicht hätte ich es mir weichcremiger am Gaumen vorgestellt, eher in die Richtung Haselnuss-Baileys oder Frangelico. Wenn man das nun aber weiß und die nächten Schluck mit diesem Wissen trinkt, hat man viel Freude an dem Fläschchen, was sich ganz sicher auch zum Mixen prima eignet! Ob einem das aber nicht zu schade ist, muss jeder selbst wissen.

2 Kommentare:

Julia Tieber hat gesagt…

*flüster* Ich hab drei Haselnüsse für Aschenbrödel noch gar nie gesehen... Irgendwie sind mir bisher immer andere Weihnachtsfilme dazwischen gehüpft ;-) *flüster off*

Wünsch Dir eine schönes Weihnachtsfest!

Liebe Grüße, Julia

Jessi hat gesagt…

Hallöle,

hab vielen Dank für deine Überraschungspost, ich hab mich riesig gefreut darüber!
Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr!!!

Liebe Grüße
Jessi

Kommentar veröffentlichen

Gefällt dir das Rezept, hast du es auch schon mal ausprobiert? Ich freue mich über jedes Kommentar! Schreib gerne los:

 
design by copypastelove and shaybay designs.